Die Teutoninnen aus St. Tönis ware...
    Die Teutoninnen aus St. Tönis waren zu Gast beim OSV Meerbusch 2.

17.11.2019 12.Spieltag
OSV Meerbusch 2 - Djk Teutonia St. Tönis

Die Teutoninnen aus St. Tönis waren zu Gast beim OSV Meerbusch 2.

Die Teutoninnen waren bereit für diese Partie und wollten an die souveränen Siege der vorherigen beiden Spieltage anknüpfen.

So ließen sie den Ball direkt gut laufen und erspielten sich viele gute Chancen, die zunächst nicht verwandelt werden konnten.
In der 30. Minute gelang dann endlich der verdiente Führungstreffer durch Natalie Jonkheer. Meerbusch versuchte währenddessen ins Spiel zu kommen, kam jedoch aufgrund der sehr guten Abwehrarbeit zu keinem Torschuss. In der 40. Minute erhöhte schließlich Maike Hilscher mit ihrem Torschuss zum 0:2 für die Gäste aus St. Tönis. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte wollten die Teutoninnen an die erste Halbzeit ansetzen und ihre Führung weiter ausbauen.
So ließen sie den Gegner weiterhin nicht ins Spiel kommen und zeigten gleichzeitig ihre Stärken auf dem Platz. Mit einem sehr guten Passpiel, schönen Kombinationen und cleveren Laufwegen kamen sie oft gefährlich nah vors gegnerische Tor. So auch Nadja Steinborn in der 70. Minute. Durch einen Foul im 16er wurde sie jedoch an dieser Torchance gehindert. Angelique Hohm trat zum Elfmeter an und verwandelte souverän zum 0:3 für Teutonia. Keine 10 Minuten später wurde erneut eine Torchance der Teutoninnen durch einen Foul an Maike Hilscher vereitelt. Auch diesen Elfmeter verwandelte Angelique Hohm treffsicher und erhöhte somit auf 0:4. Kurz vor Schluss (88. Minute) schickte dann Angelique Hohm mit einem perfekt gespielten langen Ball die startende Jessica Klein, die in den Strafraum reinzog und mit einem Schuss ins kurze Eck zum 0:5 erhöhte.